Wo trifft man mich an ?

Wohnen tu ich in Hamburg Lokstedt, in der Nähe von Hagenbecks Tierpark und dem NDR . Dieser Stadteil konnte seinen Dorfcharakter bis heute behalten. Es ist hier schön ruhig und sehr grün, jedenfalls im Sommer. Hier kennt man noch seinen Nachbarn, so wie es sein sollte.

Zuersteinmal mein Lieblingscafe, das Cafe Spund in der Mohlenhofstrasse 3

Ein wirklich urgemütliches Lokal mit Wintergarten. Es gibt kleine Snacks , leckeren Kuchen und eine reiche Auswahl an Getränken. Doch das beste sind die Preise, einfach unschlagbar günstig. Das Personal ist immer freundlich und gut gelaunt. Hier ist nicht nur die Szene zu Hause.

Und in der Langen Reihe ist ein weiteres nettes Cafe in der nähe vom AK St.Georg das Cafe Gnosa.

Unweit von mir ist die Kneipe Ribbs in der Lutterothstrasse. Dieser Laden ist aus Eimsbüttel nicht mehr wegzudenken Wolfgang der Wirt gibt sich alle Mühe das es seinen Gästen gut geht. Es geht nichts über sein Schnitzel mit Bratkartoffeln und dazu ein frisch gezapftes. Man lernt hier schnell nette Leute kennen, und das Beste ist, man kann auch in der Woche bis nach 4 hier abhängen.

Am Wochenende trifft man mich schon mal auf dem Kiez an. Mal schön Feiern hat doch auch was. Bevorzugen tu ich hier die Wunderbar, das Thomas Reed den Silbersack und ganz klar, die Haifischbar. In die Olivia Jones Bar sollte man sich auch mal hinein verirren. Wenn ich einen ruhigen Punkt suche finde ich den in der Dreizimmerwohnung nähe Wunderbar in der Talstrasse

      Wunderbar

 

Und zum Schluß St.-Georg. Der Stadtteil hat sich gemausert und es gibt hier viele schöne Lokale, Cafes, Bars und Restaurants aus allen Nationen. Shoppen kann man natürlich auch . 

Oben die Lange Reihe

rechts der Steindamm

Logischerweise bin ich als Hamburger Jung viel an der Elbe bei Wind und Wetter.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!